07.10.2018 Ankerplatz Sesimbra.

Wir können im Hafen erst spät auschecken, so dass wir gegen Mittag ablegen und mit offenem Ziel die Küste entlang fahren.

Mir ist nicht nach Nachfahrt und so fahren wir nach Sesimbra. Leider ist der Hafen sehr eng und voll. Wir beschließen also neben der Hafeneinfahrt zu Ankern. Mit uns zusammen liegen noch weitere Yachten, auch die YOKO, die uns mit dem Schlauchboot besucht.

Stadt und die Landschaft sehen interessant aus. Leider hat sich ja unser Schlauchboot zerlegt ...

Wir bleiben als an Bord.