01.01.2021

Schon seit Jahren habe ich es aufgegeben, irgendwelche gute Vorsätze für das neue Jahr zu postulieren. Ich fröne einfach meinem Hobby und gehe mit meinem Makroobjektiv und zwei Zwischenringen auf die Suche nach interessanten Objekten.

02.02.2021

Eigentlich wollte ich heute noch mal versuchen, die Krabbenspinnen zu finden und abzulichten und vielleicht ein besseres Foto von einem Schmetterling zu erzeugen, aber leider ist es schon relativ spät und die Blüten beginnen sich zu schließen. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Bald ist goldene Stunde und vielleicht eine gute Möglichkeit am Strand zu fotografieren.

Zwischen den Jahren habe ich an einem Fotokurs zum Thema "Kreative Fotografie" teilgenommen. Ich habe lange überlegt, ob das etwas für mich ist. Aber nach dem Motto "davon werde ich wahrscheinlich nicht dümmer" habe ich dann doch mitgemacht.

Hier meine Erstlingswerke...

06.01.2021

Am Montag zog das erste Tiefdruckgebiet über die Kanaren, heute das zweite. Das Ergebnis ist viel Regen und Wind und wenig Gelegenheit zum fotografieren, wenn man seine Kamera nicht baden möchte.

Wegen des Sturms sind alle Ankerlieger in den Hafen gekommen. Einige haben ihre Boote mit doppelten Leinen gesichert. Es steht Schwell in den Hafen und wir schaukeln mehr oder weniger heftig.

Heute bin ich zwischen zwei Schauern ins Dorf gegangen. Dort wo normalerweise ein trockenes Flußbett ist, rauscht nun ein reißender Fluß aus der Caldera ins Meer.

Der Atlantik ist schwarz gefärbt und viele Spanier sammeln Treibholz. Heute ist Feiertag - Heilige Dreikönige - das Fest der Geschenke der Spanier.

07.01.2021

Es regnet immer noch sehr viel. Die Palmeros freuen sich bestimmt, dass sich die Wasserbehälter füllen. Ich würde mich allerdings über etwas mehr Sonne freuen.

Zwischen den Schauern habe ich wieder mal Wellen fotografiert.